Freitag, 9. Januar 2009

Happy Birthday, Mr. Wallace

Am 8. Januar 1823 kam Alfred Russel Wallace in Wales auf die Welt. Heute kennen ihn nur noch historisch Interessierte, doch zu seiner Zeit war Wallace ein angesehener Forscher. Denn: Er entdeckte unabhängig von Darwin das Prinzip der natürlichen Auslese, also eines der Grundprinzipien der Evolution.

In vielem war Wallace das pure Gegenstück zu Darwin: Zwar stammte auch er aus einer gebildeten Familie, doch seine Eltern waren mittellos. Mit 14 Jahren musste Wallace von der Schule abgehen, da das Schulgeld fehlte. Er war ein Abenteurer, der das Reisen in ferne Länder liebte.

Seine erste, grosse Expedition führte Wallace an den Amazonas. Vier Jahre lang erforschte er die Urwaldwelt, bevor er am 12. Juli 1852 auf dem Schiff Helen die Heimreise antrat. Doch Wallace hatte grosses Pech: Mitten auf dem Atlantik fing die Helen Feuer. Die Besatzung und die Passagiere konnten ihr Leben retten, doch das Hab und Gut versank. Wallace musste mit ansehen, wie die Früchte seiner Amazonas-Expedition in den Fluten verschwanden.

Seine nächste Expedition führte Wallace nach Osten, ins heutige Indonesien. Dort, in Ternate, entwickelte er seine Theorie der natürlichen Auslese. Die Inspiration verdankte er einem Malariaschub. Immer wenn das Fieber etwas nachliess, schrieb er hastig einige Notizen nieder. Das fertige Manuskript schickte er an – Charles Darwin!

Zu jener Zeit – wir schreiben das Jahr 1858 – hatte Darwin seine brisanten Ideen noch nicht veröffentlicht. Darwin war schockiert, als er Wallace‘ Brief las, - und am Boden zerstört. Nun war allerhöchste Eile – und Diplomatie – geboten. Zum Glück war Wallace weit weg in Asien. Darwin schrieb hastig eine Kurzfassung seiner Ideen über die Entstehung der Arten nieder. Wallace Abhandlung wurde dann Rücken an Rücken mit derjenigen von Darwin veröffentlicht.

Warum Darwin heute als der Vater der Evolution gefeiert wird, Wallace hingegen vergessen ist – das erfahren Sie am 2. Februar. Odette Frey

The Alfred Russel Wallace Page

Wallace Fund

Kommentare:

  1. Wie "natürlich" die 'Auslese' - zumindest unter Menschen - stattfindet, kann man ja am Beispiel daran beobachten, wie Darwin namhaft und berühmt geworden, Wallace dagegen in Vergessenheit geraten ist.
    Unter "natürlich" wird oft verstanden "ohne Recht und Gesetz", allein als Ergebnis insgesamt besserer Ausnutzung der örtlich, zeitlich und situationsbedingten Gegebenheiten.

    AntwortenLöschen
  2. Darwin soll seine Ergebnisse zum Teil so zurecht gerückt haben, dass sie in seine Theorie passen.
    Gregor H.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.